Geschäftemacherei unter dem Deckmäntelchen der Barmherzigkeit – Klartext

Schier unglaublich mit welcher Geschwindigkeit der  Rot – Grüne Bochumer Stadtrat und die Verwaltung sich übereifrig beim „Helfen“ übertrumpfen und ein folgsames Wettrennen liefen –  auf Kosten der Anwohner.

Hier wird fleißig geholfen
Hier wird fleißig geholfen

„Geschäftemacherei unter dem Deckmäntelchen der Barmherzigkeit – Klartext“ weiterlesen

Unser ehemaliger Sportplatz – eine Asphaltwüste

Nun ist sie drauf, die Asphaltdecke. Und damit wurde die Grünanlage und Sportfläche dann endgültig in eine Asphaltwüste umgewandelt.

Asphalwüste Am Kuhlenkamp - Umweltschutz und Bürgerwille made by SPD
Asphalwüste Am Kuhlenkamp – Umweltschutz und Bürgerwille made by SPD

Zum Vergleich nocheinmal ein Bild aus vergangenen Tagen…

„Unser ehemaliger Sportplatz – eine Asphaltwüste“ weiterlesen

Gesundheitsgefährdende Kalke der Baustelle erreichen Anlieger

Im Zeitraum 9. bis 12.März ließ die Stadt Bochum die aufgefüllte Fläche des Sportplatzes mit Baukalk behandeln. Die Ostwindlage wehte diese Kalke bis zu den Anwohnern der „Großen Wiese“. Dort sind Dachziegel, Hausfassaden und Fahrzeuge betroffen…

Baukalk verunreinigt Dachziegel der Anwohner
Baukalk verunreinigt Dachziegel der Anwohner – Foto: Falk Figgemeier

„Gesundheitsgefährdende Kalke der Baustelle erreichen Anlieger“ weiterlesen

Zerstörung der schutzwürdigen Biotopfläche BK 45090029 (Land NRW)

Das Landesamt für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen weist die Grünanlage Am Kuhlenkamp als schutzwürdiges Biotop aus….

Stadt Bochum zerstört schützenswertes Biotop des Landes NRW BK 45090029
Stadt Bochum zerstört schützenswertes Biotop des Landes NRW BK 45090029

…und das ist das, was die Stadt Bochum derzeit damit macht:

„Zerstörung der schutzwürdigen Biotopfläche BK 45090029 (Land NRW)“ weiterlesen

Eiskirch: „Büger(innen) dürfen nicht das Gefühl haben, dass ihre Interessen….“

…Bedürfnisse und Anforderungen dabei*) zurückstehen“.

Ein Mann - ein Wort? : Herr Eiskirch im Interview
Ein Mann – ein Wort? : Herr Eiskirch im Interview

*) Thema Flüchtlinge in Bochum – Interview Stadtspiegel Bochum mit Thomas Eiskirch – veröffentlicht am 31.10.2015.

„Eiskirch: „Büger(innen) dürfen nicht das Gefühl haben, dass ihre Interessen….““ weiterlesen

7.3.: „….., denn sie wissen nicht, was sie tun“ – Spachlosigkeit

Es gibt Dinge, da wird man sprachlos. Was in Deutschland alles passiert, wenn die herrschende "Klasse" glaubt, es sei ihr Land...
Es gibt Dinge, da wird man sprachlos. Was in Deutschland alles passiert, wenn die herrschende „Klasse“ glaubt, es sei ihr Land…

Mehr kann man dazu eigentlich kaum sagen…. außer: denjenigen, die das beschlossen haben, würden wir hier Am Kuhlenkamp gerne mal für zwei Wochen eine Bett anbieten. Seid gewiss: irgendwann wird wieder gewählt. Die Menschen werden nicht vergessen!

„7.3.: „….., denn sie wissen nicht, was sie tun“ – Spachlosigkeit“ weiterlesen

Protokoll zur Akteneinsicht zur Containerwohnlage Am Kuhlenkamp am 01.03. – 10 – 11:20 h von Jens Lücking (Freie Bürger)

Zur Akteneinsicht waren in den Räumen der Zentralen Dienste, Wittener Straße 47 in Bochum neben dem Einsichtnehmer 4 städtische Mitarbeiter anwesend und zur Beantwortung von Fragen bereit.

„Protokoll zur Akteneinsicht zur Containerwohnlage Am Kuhlenkamp am 01.03. – 10 – 11:20 h von Jens Lücking (Freie Bürger)“ weiterlesen