Anschluss Online Petition im Landtag NRW eingereicht

Online Petition Landtag NRW
Online Petition Landtag NRW

Aufgrund der offensichtlich kontinuierlichen Aktivitätenlosigkeit der verantwortlichen Ämter der Stadt Bochum im Hinblick auf den Rückbau der Asphaltfläche auf dem ehemaligen Containerdorf Gelände Am Kuhlenkamp (siehe dazu auch unseren Beitrag vom 20.3.2019)  haben Brigitte Giese und Martin Poettgen den Entschluss gefasst, nach mehrfachen ergebnislosen Nachfragen bei den Ämtern der Stadt Bochum eine Anschluss Online Petition im Landtag NRW  einzureichen.

Dies ist am 9.Mai 2019 um 11:30 Uhr geschehen. Es geht uns nicht um einen Konfrontation mit der Stadt Bochum. Vielmehr hoffen wir damit einen Beitrag dazu leisten zu können, dass die Bürger  Weitmars in überschaubarem Zeitrahmen wieder über eine Grünanlage im Naherholungsgebiet verfügen können.

Hier finden Sie den Wortlaut der Online Petition:

Gegenstand der Petition:

Anschluss-Petition an: I.3/16-P-2016-14202-00 / Ehemalige Wohncontaineranlage in Biotopfläche Am Kuhlenkamp 35, 44795 Bochum: Anweisung der Stadt Bochum auf Einhaltung der in oben genannter Petition zugesagten Rückbaumaßnahmen der versiegelten Flächen. 

Wortlaut der Petition:

In Petition I.3/16-P-2016-14202-00 wurden den Bürgern in Bochum Weitmar Rechtsgrundlage und Nutzungsdauer der Zwischennutzung der Fläche für ein Wohncontainerdorf dargelegt.  Ebenso, dass „Unmittelbar nach Aufgabe der vorübergehenden Nutzung für Flüchtlingsunterkünfte…“ die „…mit dem Bauvorhaben veranlassten Baumaßnahmen und Bodenversiegelungen vollständig zurückzubauen“ seien. 

Die Wohnanlage wurde im März 2018 leergezogen, der letzte Wohncontainer wurde am 22.6.2018 um 16:41 Uhr abgefahren. Seitdem hinterlässt die Stadt Bochum ihren Bürgern eine 7.000 m2 große Asphaltwüste mitten in einer ehemaligen Grünanlage und einem Naherholungsgebiet.  

Auf wiederholte Nachfrage bei dem verantwortlichen Herrn Michael Grothe, Leitung Abteilung Naturschutz / Landschafts- und Grünplanung der Stadt Bochum teilt uns dieser am 30.11.2018 mit, dass „…noch nichts zu Papier gebracht worden sei „ und man dort hoffe, „…. im Februar 2019 mehr sagen zu können“. In einem Telefonat am 22.3.2019 seitens Herr Grothe genannten Plantermine für Bürgerinformation, Ausschreibung und Beginn der Rückbaumaßnahmen wurden wiederholt nicht eingehalten oder sind bereits heute nicht mehr einzuhalten.

Diese Anschluss-Petition zielt ab auf eine nachdrückliche Aufforderung der beteiligten Ämter der Stadt Bochum, die Rückbaumaßnahme und zugesagte Wiederherstellung der Grünanlage zeitnah zu planen und spätestens im Jahr 2019 durchzuführen und abzuschließen.“