Beschädigungen am Haus Am Kuhlenkamp 31 – Stadt sieht sich offensichtlich als „Nicht verantwortlich“

Im Kellerboden des Hauses Am Kuhlenkamp 31 bildete sich im Dezember 2016 ein cirka drei Meter langer Riss in den Fliesen, die dort seit September 2013 ohne Anzeichen einer Beschädigung liegen. Der Riss läuft parallel zum ehemaligen, von der Stadt Bochum zur Straße ausgebauten, Fußweg.

Am Kuhlenkamp 31 Luftbild Geoportal Ruhr 1926
Am Kuhlenkamp 31 Luftbild Geoportal Ruhr 1926 – mit freundlicher Genehmigun- Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0

„Beschädigungen am Haus Am Kuhlenkamp 31 – Stadt sieht sich offensichtlich als „Nicht verantwortlich““ weiterlesen

Ereignis vom 9.1.2017 gegen 22:30 Uhr – wegen „mangelndem öffentlichen Intertesse“ eingestellt

Am 9.1. machte ich gegen 22:30 Uhr meine Runde mit unserem Hund Rosa – zumindest hatte ich das vor. Als ich vor dem Containerdorf auf den Fußweg in Richtung Neuhofstraße abbiegen wollte wurde mir der Weg durch ein auf dem Fußweg parkenden Mercedes E-Klassen Kombi versperrt.

Auf Fußweg parkender PKW
Auf Fußweg parkender PKW

„Ereignis vom 9.1.2017 gegen 22:30 Uhr – wegen „mangelndem öffentlichen Intertesse“ eingestellt“ weiterlesen

Weihnachtsgrüsse und neueste Infos

tannekugel_xmas

Zunächst wünschen wir allen Freunden und Unterstützern der Bürgerinitiative ein friedliches Weihnachtsfest. Ich schliesse in diese Wünsche heute auch ausdrücklich unsere Interessengegner der Stadt Bochum und der Politik mit ein.  Es ist – vielleicht auch vor dem Hintergrund der grausigen Ereignisse in Deutschland –  deutlich zu spüren,  dass einige Vertreter der Initiatoren Verantwortung übernehmen und versuchen, die Dinge hier Am Kuhlenkamp erträglich zu gestalten.

„Weihnachtsgrüsse und neueste Infos“ weiterlesen

OB Eiskirch lädt Vertreterin der BAK aus Bürgersprechstunde am 23.9. aus

Unsere Mitstreiterin Brigitte Giese hatte sich gleich nach Bekanntgabe des für den 23.9. geplanten Sprechstundentermins bei OB Eiskirch (SPD) am 14.9.2016 um 06:00 Uhr fernmündlich auf dem Anrufbeantworter  des Bürgermeisterbüros sowie um 06:25 h per E-mail angemeldet. Heute (19.9.16) erhielt sie durch die Vertreterin des Büros eine Absage. Tenor ist, dass Herr OB Eiskirch (SPD) kein Interesse hätte, mit ihr zu sprechen.

Ein Mann - ein Wort? : Herr Eiskirch im Interview
Ein Mann – ein Wort? : Herr Eiskirch im Interview

„OB Eiskirch lädt Vertreterin der BAK aus Bürgersprechstunde am 23.9. aus“ weiterlesen